PENTIMENT

Pentiment - Internationale Sommerakademie für Kunst und Design e.V. veranstaltet seit 1988 Kurse an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg in den Bereichen: Malerei, Zeichnen, Skulptur, Installation, Druckgrafik, Fotografie, Grafikdesign, Illustration, Kalligrafie, Mode und Textil.

Als DozentInnen wählt die Akademie Künstler- und DesignerInnen aus dem In- und Ausland aus, die eine interessante aktuelle Position vertreten.

Das Programm der Sommerakademie richtet sich an KünstlerInnen, DesignerInnen, Kunst- und Designstudierende und ambitionierte Autodidakten aus der ganzen Welt, die sich künstlerisch auseinandersetzen möchten.
 
Bis zu zwei Wochen können die Teilnehmenden ganztägig in einen intensiven Arbeitsprozess eintreten, ihre Arbeit täglich in Gruppen- und Einzeldiskursen kritisch reflektieren und neuen Impulsen aussetzen. Unterschiedliche künstlerische Positionen treffen hier in einem professionellen Umfeld aufeinander und inspirieren sich gegenseitig – oft entstehen dabei Kontakte und Arbeitszusammenhänge weit über die Sommerakademie hinaus.
 
Begleitet werden die Kurse von einem umfangreichen Rahmen-programm: Präsentationen der GastprofessorInnen, Vorträge u.a. von KuratorInnen, Atelier- und Ausstellungsbesuche, Filme, Konzerte und Feste bieten Teilnehmenden und interessierten BesucherInnen Inspirationen und gegenseitigen Austausch. Zum Abschluss der Sommerakademie werden die Arbeiten aller Kurse in einer großen öffentlichen Ausstellung präsentiert.

TEAM

Vorstand:
Jan Köchermann, Judith Mall

Künstlerische Leitung:
Jan Köchermann

Gründungsmitglied, Beratung:
Manuel von Klipstein



Sektretariat:
Nadine Pedde, Pauline Pete


LAGE

Veranstaltungsort ist das Gebäude des Department Design der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg in der Armgartstrasse. Wir befinden uns nahe der Außenalster und damit ganz in der Nähe vom Stadtzentrum, zahlreicher Hamburger Museen, Theater und Spazierwege um die Alster.

GESCHICHTE

Pentiment - seit 1988

1988
Erhard Göttlicher, Zeichner und Professor für Zeichnen an der
HAW Hamburg, gründet die Internationale Sommerakademie Pentiment. Sieben Kurse werden, unterstützt von Manuel von Klipstein als Geschäftsführer, zum ersten Mal durchgeführt.

1988 - 1992
Die Anzahl der Kurse verdoppelt sich.

1993
Pentiment wird zu einer dauerhaften Einrichtung der HAW Hamburg.

1994
Ernennung von Eun Nim Ro, Malerin und Professorin für Malerei
am Department Design der HAW Hamburg, zur künstlerischen Leiterin Pentiments.

2010
Ernennung von Jan Köchermann zum künstlerischen Leiter Pentiments.          

2014
Aus rechtlichen sowie finanziellen Gründen stellt die HAW die Förderung von Pentiment ein.

2015
Pentiment stellt sich als gemeinnütziger Verein »Internationale Sommerakademie für Kunst und Design e.V.« neu auf.